NEBA Gruppe

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen



Wasserschaden?

Wir helfen Ihnen 24h!


Für private, gewerbliche und industrielle Kunden

mehr >>>

 

Firmenvideo


Schauen Sie sich hier unser Firmenvideo an

mehr >>>

 

Suchen Sie eine neue Mietwohnung?


Beachten Sie unser aktuelles Angebot

mehr >>>

 

Die Geschichte


1947
Die Anfänge der heutigen NEBA-Gruppe gehen auf das Jahr 1947 zurück. Bruno Negri gegründete mit Ideen, Idealismus, Mut und Innovationskraft das Plattengeschäft Bruno Negri. Später wurde die Firma umbenannt in NEBA Platten.

NEBA steht seither für NEgri BAu.

1961
Gründung der NEBA IMMOBILIEN.
Das Haupttätigkeitsgebiet der Unternehmung liegt in der Erbauung von Liegenschaften sowie der Verwaltung des eigenen Immobilienbestandes.

1963
Gründung der NEBA UNTERLAGSBÖDEN als Fachbetrieb für konventionelle und selbstnivellierende Unterlagsböden.

1968
Gründung der NEBA MALER als Fachbetrieb für äussere und innere Maler-, Tapezier- und Renovationsarbeiten.

1980
Eintritt und Übernahme der Geschäftsleitung der NEBA durch
Toni Negri, Dipl. Bau-Ing. ETH/SIA.

1980
Gründung der NEBA THERM AG als Unternehmung für Fassadenbau
und energiebewusste Gebäudeisolationen.

1986
Gründung der NEBA Ofen- und Cheminéebau.

1990
Gründung der NEBA Beteiligungen.

2001
Gründung der NEBA Ceramica.
Sie betreibt sowohl die Keramikplattenausstellung als auch den
Handel mit jeglicher Art von Fliesen.

2006
Neuorganisation der Gruppenstruktur (Holding).

2007
Gründung der NEBA Immobilien AG.
Als zusätzliche Immobilienunternehmung.

2008
Übernahme der Siegrist & Tschuor AG, Olten.
Der Betrieb beschäftigt rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
und ist in den Bereichen Malen, Gipsen und Trocknen tätig.

2012
Umwandlung der Einzelunternehmung NEBA Immobilien Toni Negri,
dipl. Bau-Ing. ETH/SIA in die NEGRI Immobilien AG.
Mit Ausnahme der Rechtsform ändert sich sowohl an den Besitz-
verhältnissen als auch an der unternehmerischen Strategie nichts.

 

2013
Nach erfolgreich absolviertem Betriebswirtschaftsstudium an der
Universität St. Gallen (HSG) und diversen beruflichen Stationen ist
mit Marco Negri, M.A. HSG die 3. Generation ins Familienunternehmen
eingestiegen.

 

2014
Zwecks Vereinfachung der Gesellschaftsstruktur wurde die
NEBA Maler AG mittels Absorption in die Siegrist & Tschuor AG fusioniert.

 

Gründung der NEBA Maler & Bautenschutz AG, Zofingen.

 

2015
Gründung der NEBA Renocasa AG, Zofingen.

Übernahme der Bär Dachtechnik AG, Zofingen.
Der Betrieb beschäftigt rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
und ist in den Bereichen Spenglerei und Dachtechnik tätig.

 

2016

Übernahme der Geschäftsleitung der NEBA Gruppe durch Marco Negri.

Mit der Übergabe der operativen Leitung an die dritte Generation

zieht sich Toni Negri aus dem Tagesgeschäft zurück.

Er bleibt weiterhin in der Funktion als VRP tätig und kümmert

sich vermehrt um die strategische Ausrichtung der Familienunternehmung.

 

Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes sowie der neuen Lagerhalle

am bestehenden Standort an der unteren Brühlstrasse 52 in Zofingen.

 

.